Entstehung

nach 36 Monaten Planungs- und Bauzeit betreiben wir auf dem Grundstück „Gattinger Straße 13“ das größte Karosserie- und Lackierzentrum in und um Würzburg. 

Das ursprüngliche Bestandsgebäude auf dem Grundstück wurde abgerissen um die Fläche vollumfänglich seiner neuen Nutzung zugeführt.

Die Projektplanung, welche von Branchenexperten mehrfach überarbeitet und optimiert wurde, ist gezielt auf optimale Arbeitsabläufe ausgerichtet.

Eine moderne Umgebung, die neueste Technik und nachhaltiges Denken – im Schaden Zentrum Mainfranken werden Unfallwagen professionell instand gesetzt.

ca. 700 qm Bürofläche

Die Büros überzeugen mit ergonomischen Arbeitsplätzen. SZM-Kunden bedienen sich im Lounge-Wartebereich an Getränken und Snacks und nutzen den kostenfreien WLAN-Zugriff. Über einen digitalen Prozessmanager können die laufenden Prozesse jederzeit eingesehen werden.

ca. 1.050 qm Karosserieabteilung

Digitale Rahmenvermessungs- und Achsmess-Systeme sowie spezielle Arbeitsplätze um LED- bzw. Laser-Lichtsysteme einzustellen, gewährleisten eine Karosserie-Instandsetzung nach Maß.

ca. 1.050 qm Lackiererei

Zwei Sehon Kombi-Lackierkabinen mit angeschlossener Lackierstraße sowie ein Farbspektrometer zur Messung des Farbtons ermöglichen Lackierarbeiten auf höchstem Niveau. Dabei behalten wir auch die Umwelt im Auge: Die zur Lackierung erforderliche Wärme beziehen wir über unser eigenes Blockheizkraftwerk.

ca. 500 qm Aufbereitung

Ist die Reparatur abgeschlossen, wird das Fahrzeug in einer der beiden Portalwaschanlagen gereinigt und steht im Anschluss zur Abholung bereit.